aktuelle durchsage

stefan_heuer_200px.jpg

 

 

so so, brav auf den unterstrichenen namen geklickt und schon bei der aktuellen durchsage gelandet, nun denn.

an dieser stelle erscheinen in unregelmäßiger folge hinweise auf anstehende oder frische publikationen, lesungen oder kunstprojekte.

 

 

 

2019

frisch erschienen:

a) Wonderful Holiday Picture-Stories – full-colour collab-collage-magazin mit dem großartigen geronimo finn, limitiert auf 100 exemplare, 5,00 € zzgl. porto.
genauer anschauen und bestellen über die facebook-seite von geronimo

 

b) Cinema – wunderbare lyrik-anthologie rund ums thema film & kino, erschienen im elif verlag. neben einigen kubrick-gedichten auch das cover und collagen im inneren von mir …  hier anschauen und bestellen: Elif Verlag

Cinema-Cover-for-Shop-02

——————————————————————————————————————————————————–

neue rezension zu meinem 2017 erschienenen roman Katzen im Sack von beate fischer für schreiblust-leselust.

hier geht es zum klappentext auf der homepage des elif verlages, über den das buch (260 seiten, 14,00 €) direkt und versandkostenfrei bestellt werden kann.

 

——————————————————————————————————————————————————–

2018

2018 erschienen im geschmeidigen softcover: asche in den wunden, die fortsetzung meines lyrik-dialogs mit ratriot- und maulhure-herausgeber urs böke.
36 gedichte im wechsel, flankiert von 2 s/w-collagen von urs und 4 farbigen collagen von mir.

bestellungen ausschließlich unter www.ratriot.de

und so sieht das gute stück aus:

——————————————————————————————————————————————————–

schon ein paar tage alt, aber immer noch ausgesprochen lecker:
das herzstück, mein aktueller gedichtband, erschienen im verlagshaus berlin:

Q65_herzstueck_CM

hier alle einzelheiten zum buch und die möglichkeit zum bestellen: homepage verlagshaus berlin – herzstück

gedichte, sagte neulich ein kollege, wer liest schon gedichte?! so einige, möchte ich sagen, und urs böke vom ratriot-fanzine hat es gründlich getan: sein fazit zum herzstück hier: rezension böke.

weitere besprechungen zum herzstück:    hartwig mauritz‘ rezension beim titelmagazin, hellmuth opitz äußert sich im blog der literatur-zeitschrift „das gedicht“.

 

ende der aktuellen durchsage. ich bedanke mich für die aufmerksamkeit!